February 20, 2018

Fahrradversteigerung Hamburg

Informationen zur Fahrradversteigerung Hamburg

Fahrradversteigerung HamburgHamburg, Deutschlands nördlichste Großstadt, verfügt neben rund 1,7 Millionen Einwohnern auch über huntertausende Fahräder. Und wie überall so kommen auch in der Metropole an der Alster jedes Jahr unzählige Zweiräder abhanden, welche in regelmässig stattfindenden Fahrradversteigerungen auf einen neuen Besitzter warten.

Insbesondere das Fundbüro Hamburg führt in regelmässigen Abständen, meist alle paar Wochen, eine Fahrradversteigerung durch – neben den fast obligatorischen Verlustgegenständen wie Kamaras, Bekleidung, Uhren, oder Telefone versteht sich.

Kontaktdaten für das Fundbüro Hamburg:

Zentrales Fundbüro Hamburg / Bezirksamt Altona
Bahrenfelder Straße 254-260
22765 Hamburg
eMail: Zentrales-Fundbuero@altona.hamburg.de

Ahrensburger Rathaus

Hier lässt sich ebenfalls des Öfteren ein Fahrrad äusserst preiswert ersteigern. Angesetzt bisher auf einen Turnus von zweimal im Jahr, lädt man hier zwei Etagen unter dem Rathaus-Foyer neben anderen Auktionen auch zur Fahrradversteigerung ein, welche Fährräder beeinhaltet, die im städtischen Fundbüro nach einem Zeitraum von einem halben Jahr nicht an den Besitzer zurückgeben werden konnten.

Fahrradversteigerung im Bahnhof Hamburg-Altona

Location: Am Bahnhof Hamburg-Altona

Paul- Nevermann- Platz
Ecke Max-Brauer-Allee
22765 Hamburg

Durchgeführt von: Bahnhofsmanagement Hamburg
Online-Adresse: fundservice.bahn.de

Pic by: one